Entspannung in den Bergen Balis


Balis Reisterrassen

Bali ist ein sehr beliebtes Land für den Tourismus. Dies hat zur Folge, dass an den Stränden viele Hotels entstanden sind. Die meisten Urlauber zieht es doch an Strand und Meer. Viele Reisende erwarten dabei im Bali Hotel Unterhaltung, sei es tagsüber durch Veranstaltungen oder abends durch Musikevents, Feste, Discos oder Ähnliches. Dies kann allerdings sehr laut sein, und das ist nicht jedermanns Sache.



Urlaub im Landesinneren

Will nun ein Urlauber der lauten Region entgehen, muss er weiter ins Landesinnere. Wer ein Bali Hotel im Norden der Insel bucht, findet Entspannung pur. Am Tag auf der Liege vor sich hindösen, ein Getränk genießen, zwischendurch ins Schwimmbecken springen, um sich zu erfrischen, dabei kann der vom Alltag Gestresste richtig abschalten. Manches Bali Hotel hat einen Pool, der durch frisches Quellwasser gespeist wird, also ohne chemische Zusätze auskommt. Der Blick geht zu grünen Reisterrassen oder zu Bergen, die mit dichtem Dschungel bewachsen sind.

Reicht dann die Entspannung aus, gibt es genügend Wandermöglichkeiten. Da kann der Urlauber zum Beispiel den Sonnenaufgang auf den umliegenden Bergen erleben oder nur einen Spaziergang in die nähere Umgebung machen. Möglich sind natürlich auch Ausflüge in andere Gegenden der Insel, je nach den Wünschen des Reisenden. Diese sind vom Bali Hotel aus auch kurzfristig zu buchen. Vor allem für Fotografen gibt es hier mehr als genug Motive. Ob Blumen, Tempel, die Landschaft oder die farbenfroh gekleideten Leute, hier ist alles dicht nebeneinander zu finden. Und in den Bergen sind die Temperaturen nachts auch kühler, dies ist sehr angenehm nach der großen Tageshitze.